So. Jun 16th, 2024

Hier besuchten wir ein ehemaliges (Kinder)-krankenhaus. Erbaut wurde es ursprünglich 1895 als Bezirkskrankenhaus. Seitdem wurde es mehrmals umgebaut, erweitert und umgenutzt. 1925 entstand die Entbindungsstation in einem eigenen Gebäude. Etwa zeitgleich wurden weitere Gebäude wie die Leichenhalle, Wirtschaftsgebäude und eine Wäscherei errichtet. Es entstanden außerdem Baracken für akute Infektionskrankheiten wie Tuberkulose. Diese sind heute bereits abgerissen.

1945-1948 befand sich hier ein russisches Militärkrankenhaus.

Etwa um 1950 wurde das Krankenhaus umgebaut und um eine gynäkologische und Geburtshilfestation erweitert. Außerdem entstanden drei Abteilungen für Infektionskrankheiten: Diphterie, Scharlach und andere Infektionen.

Ende der 1950er wurde das Konzept eines Kinderkrankenhauses umgesetzt und die Bettenzahl um 100 auf 225 erhöht. Dieser Umbau dauerte mehrere Jahre und war je nach Quelle erst 1962 oder 1964 abgeschlossen.
Vermutlich in den frühen 1960ern wurden die beiden Hauptgebäude außerdem durch einen unterirdischen Gang mit mehreren Lichtschächten verbunden.
Ende der 1990er wurde die Anzahl der Betten zunächst auf 150, dann auf 120 reduziert.
2003 erfolgte der Umzug des Krankenhauses in ein andere Gebäude und die Reduzierung auf 83 Betten.

Seitdem stehen die Gebäude leer und weisen die typischen Vandalismus- und Leerstandschäden auf. Mehrmals wurde das Gelände verkauft. Aktuell gehört es einem Investor, der hier einen Hotelkomplex errichten will und das Gelände bewachen lässt.

Total Page Visits: 1660 - Today Page Visits: 39

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert