Sa. Jun 15th, 2024

Das alte Stadtgefängis von Aschersleben wurde 1896 in Betrieb genommen und bis 1982 als Untersuchungsgefängnis genutzt. 2003 wurde es saniert und beherbergt seitdem das Stadtarchiv und das Kriminalpanoptikum. In diesem etwas anderen Museum kann man neben allerlei Gaunergeschichten und kriminalistischen Ausstellungsstücken auch einen Eindruck davon gewinnen, wie es war, hier eingekerkert zu sein.

Der Eintritt für Erwachsene betrug bei unserem Besuch 1 €, für weitere 50 Cent konnte ich eine Fotoerlaubnis erwerben.

Für weitere Infos verweise ich auf die offizielle Internetseite:
http://www.kriminalpanoptikum.de/kriminalpanoptikum/

Total Page Visits: 1262 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert