Sa. Jun 22nd, 2024

Dieses Gaswerk entstand 1857 zur Versorgung der öffentlichen Gaslichtbeleuchtung und zur Versorgung gut betuchter Bürger. Zeitgleich wurden die ersten Gasleitungen in der Stadt verlegt.

Um 1910 lag die jährliche Gasproduktion bei 2,6 Millionen Kubikmetern, dies steigerte sich bis 1945 auf 7 Mio. Kubikmeter.

Ab 1953 wurden keine Erneuerungen oder Sanierungen mehr vorgenommen, die Gasversorgung erfolgte zunehmend durch das Gaswerk M.. 1971 schloss das Gaswerk, 1972 wurden der Ofenblock und der Schornstein gesprengt – seitdem liegt das Gelände brach.

Die Stadt kaufte das Areal 1997 und sucht seitdem Investoren. Als problematisch erweisen sich die zu entsorgenden Altlasten und notwendigen Bodensanierungen.

Total Page Visits: 1214 - Today Page Visits: 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert