Mi. Jun 12th, 2024

Das Schloss der Familie von O. wurde im 19. Jahrhundert erbaut und diente ihnen bis 1945 als Wohnsitz. 1945 wurde es von den alliierten Besatzern beschlagnahmt und als Unterkunft für Heimatvertriebene genutzt. Danach diente es über 25 Jahre als Krankenhaus für Lungenkranke, was dem Ort den Spitznamen “Hustenburg” einbrachte. 1974 verkaufte die Familie von O. das Schloss und es wurde bis 1986 als Rehaeinrichtung für geistig und körperlich behinderte Jugendliche genutzt. Seitdem steht es leer und verfällt zusehends. Eine angedachte Nutzung als Altenheim wurde nicht genehmigt. 2005 erwarb ein neuer Eigentümer das denkmalgeschützte Schloss um es zu erhalten und zu sanieren.

Total Page Visits: 839 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert