Mi. Jun 12th, 2024

Mitten in Lüttich befindet sich auf einer kleinen Anhöhe diese alte Festung. Errichtet wurde sie 1817-1823 zur Verteidigung der Stadt. 1891 wurde die Anlage zur Kaserne herabgestuft, weil rund um die Stadt neue Festungen errichtet worden waren.

Während der Weltkriege wurde das Fort von den Deutschen als Gefängnis genutzt (1914-1918 und 1940-1944). 1944-1945 wurde es von den Amerikanern als Militärkrankenhaus genutzt und ging anschließend wieder an die belgische Armee. Bis 1988 diente es wieder als Kaserne und steht seitdem leer.

Der Verfall ist allgegenwärtig, auf und vor dem Gelände hat sich eine alternative Szene angesiedelt.

Total Page Visits: 938 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert