Mi. Jun 12th, 2024

Dieses alte Minengelände besuchten wir im September 2022.

Bereits seit 1755 wurde hier Kohle gefördert. Zunächst oberirdisch, ab 1865 auch unterirdisch. Zwei Minenunglücke überschatten die Historie der Firma. 1920 starben 12 Arbeiter bei einer Gasexplosion. 1930 starben erneut 5 Arbeiter bei einer Gasexplosion in 850 Metern Tiefe. 1935 wurde der Betrieb stillgelegt.

In den 1950ern bis 1980er Jahren wurde das Gelände als Müllablageplatz für benachbarte Firmen genutzt. 1984 erfolgte die Umnutzung durch einen Schrotthändler.

Seit den frühen 2000er Jahren ist das Gelände verlassen, Pläne für die weitere Nutzung gibt es derzeit nicht.

Total Page Visits: 1218 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert