Sa. Jun 15th, 2024

Dieses Velodrom wurde Ende der 1990er Jahre erbaut, mit dem ehrgeizigen Ziel, die Stadt zu einem wichtigen Zentrum des belgischen Radsports zu machen. 2000 wurde die Radrennbahn mit einer Rundenlänge von 250 Metern eröffnet.

Während der Fußball-Europameisterschaft 2000 diente die Zuschauertribüne als dritter Rang. Sie bietet Platz für 2500 Zuschauer.

Für den professionellen Radsport erwies sich die Anlage schnell als ungeeignet, die Neigungswinkel waren zu steil geplant und der Belag ist bei Regen zu rutschig.

2007 wurde das Velodrom mit Umkleidekabinen, Duschen und einer Cafeteria ausgestattet, in der Hoffnung die Attraktivität zu steigern. Doch der Erfolg blieb aus. Seit 2009 steht die Anlage weitestgehend ungenutzt da, auf weitere Investitionen wurde verzichtet.

Total Page Visits: 1817 - Today Page Visits: 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert