So. Jun 16th, 2024

Der Grundstein für das Leipziger Völkerschlachtdenkmal wurde am 18. Oktober 1898 gelegt. Am 18. Oktober 1913 wurde das Denkmal offiziell eingeweiht. Es erinnert an die Völkerschlacht vor den Toren Leipzigs, welche vom 16. bis 19. Oktober 1813 stattfand. Sie führte im Rahmen der Befreiungskriege zu einer Niederlage Napoleons gegen die Truppen Russlands, Österreichs, Preußens und Schwedens.

Das Denkmal zählt mit einer Höhe von 91 Metern zu einem der größten Denkmäler Europas und wird jährlich von etwa 300.000 Menschen besucht.

Total Page Visits: 1727 - Today Page Visits: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert